Vortrag 23.5.2019 Dr. Silvia Knittl: Achtsamkeit im Netz – zwischen Digital Detox und Reizüberflutung

Datenschutz, Privatsphäre, IT-Sicherheit – Umfragen zeigen, dass diese Themen die Bürgerinnen und Bürger bewegen. Sie erachten sie als sehr wichtig. Das beobachtete oder das eigene digitale Verhalten widerspricht dem jedoch häufig.

Achtsamkeit (engl. „Mindfulness“) soll im weitesten Sinne dazu beitragen, Leiden zu vermindern. Dabei geht es darum, die inneren Zustände wahrzunehmen und die eigenen Emotionen im Griff zu haben.

Dieser Vortrag ist der digitalen Achtsamkeit gewidmet, hier kommen diese beiden Aspekte zusammen. Silvia Knittl deckt auf, welche digitalen Aufmerksamkeitsräuber uns im Alltag begegnen. Und sie stellt effektive Methoden vor, mit denen sich das eigene Ärgernis verringern lässt und Schäden im Kontext des eigenen digitalen Ökosystems vermieden werden können.

Die Referentin
Dr. Silvia Knittl ist Senior Managerin bei der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Cyber Security/Identity and Access Management. Sie unterstützt ihre Kunden beim Design und bei der Umsetzung sicherer IT-Lösungen. An der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte sie Informatik und an der Technischen Universität München promovierte sie in diesem Fachbereich. Sie ist aktives Webgrrl und unterstützt bei CyberMentor die Initiative MINT für Mädchen.

Mehr zur Initiative: www.cybermentor.de
Mehr zur Referentin: www.xing.com

Wann & wo?
Donnerstag, 23. Mai 2019, Mein Arbeits(t)raum Untergiesing, Freibadstr. 30, 81543 München-Untergiesing, mein-arbeitstraum.de
(U-Bahn Kolumbusplatz U1, U2, U7, Bus 58; Humboldtstraße  Bus 52, 58)
Beginn: 19.00 Uhr Netzwerken, 19.30 Uhr Vortrag. Bitte pünktlich kommen. Nach Möglichkeit Visitenkarten und Namensschild mitbringen.
Wir gehen im Anschluss ins Fiedler&Fuchs zum Netzwerken und lassen dort den Abend ausklingen (5 Minuten Fußweg, Voßstraße 15).

Veranstalter
webgrrls.de e.V., www.webgrrls-bayern.de
Eintritt: Mitglieder frei; Gäste 10 €
Anmeldung bei xing oder unter muenchen@webgrrls.de