Vortrag 9.6.2016 Katja Schleicher: “Try a little Genderness” – Führen mit femininen und maskulinen Kommunikationsmustern

Feminine und maskuline Kommunikationsmuster haben nichts mit Männern und Frauen zu tun.

Führungskräfte im 21. Jahrhundert werden nur dann langfristig sich selbst, Teams und Unternehmen zum Erfolg führen können, wenn sie Zugriff auf beide Muster haben und sie situativ virtuos einzusetzen wissen. Ohne das Verständnis für beide Kommunikationsmuster verschenken wir die Hälfte unseres kommunikativen Potentials.

Katja Schleicher demonstriert in ihrem Vortrag gleichermaßen empathisch, humorvoll wie deutlich, wie frau sowohl feminine als auch maskuline Kommunikationsmuster anwenden kann, um zum Beispiel mit der gefühlten Karriere-Glasdecke, dem alpha-männelnden Chef oder der stutenbissigen Kollegin umzugehen. Sie zeigt mit Augenzwinkern und Herzenswärme, was wir geschäftlich und miteinander alles erreichen können, wenn wir unsere andere kommunikative Hälfte erfolgreich zum Leben erwecken.

KatjaSchleicherDie Referentin
Katja Schleicher ist Kommunikations- und Medien-Trainerin, Executive Coach und Storytelling-Expertin im europäischen Umfeld. Sie wusste schon früh, dass Reden Gold und Schweigen der Anfang von allem Unglück ist. Deshalb bringt sie mit IMPACT! Communication Coaching Manager und Unternehmer zum Reden – und arbeitet mit ihnen an der Verbesserung ihrer kommunikativen Wirkung in Interviews, Präsentationen und öffentlichen Auftritten. www.interview-training.eu

Zum Nachbericht …

Wann & wo?
Donnerstag, 9. Juni 2016, Mein Arbeits(t)raum Untergiesing, Freibadstr. 30, 81543 München-Untergiesing, mein-arbeitstraum.de

Veranstalter
webgrrls.de e.V., www.webgrrls-bayern.de