Vortrag 21.3.2019 Susanne Plassmann: Try a little Comedy – locker und leicht in Präsentationen begeistern

Die Zuhörer am Ball zu halten, dieses Problem kennen alle Speaker und Vortragenden. Zäh dargebrachte Zusammenhänge, bierernste Inhalte und kompliziert aufgefächerte Unterpunkte lassen das Publikum schnell zum Smartphone greifen, um sich die Zeit unterhaltsamer zu gestalten. Das Interesse lässt nach, die Stimmung wird einfach nicht besser, das, was ankommen soll, kommt nicht an.

Weiterlesen

Vortrag 11.4.2019 Daniela Heggmaier: Aufmerksamkeit gewinnen – die Siebensachen für die charmante Selbstinszenierung

Sich gekonnt in Szene zu setzen muss weder aufdringlich noch eine unerfreuliche Pflichtübung sein. In ihrem Vortrag erklärt PR-Expertin Daniela Heggmaier, wie sie ihre „Analog-first!“-Strategie verfolgt. Und sie zeigt, dass es kein Hexenwerk ist, im echten Leben und in der digitalen Welt Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Weiterlesen

Vortrag 23.5.2019 Dr. Silvia Knittl: Achtsamkeit im Netz – zwischen Digital Detox und Reizüberflutung

Datenschutz, Privatsphäre, IT-Sicherheit – Umfragen zeigen, dass diese Themen die Bürgerinnen und Bürger bewegen. Sie erachten sie als sehr wichtig. Das beobachtete oder das eigene digitale Verhalten widerspricht dem jedoch häufig.

Achtsamkeit (engl. „Mindfulness“) soll im weitesten Sinne dazu beitragen, Leiden zu vermindern. Dabei geht es darum, die inneren Zustände wahrzunehmen und die eigenen Emotionen im Griff zu haben.

Weiterlesen

Vortrag 21.2.2019 Monika Rörig: Ganz nach oben im Beruf – wie Authentizität Frauen erfolgreich macht

Frauen sind heute hervorragend ausgebildet und engagieren sich gern in ihren Jobs, ob als Angestellte oder als Selbstständige. Sie arbeiten gut und gerne – und stoßen trotzdem häufig an eine gläserne Decke. Die Frage, die sich ihnen stellt, lautet: „Wie schaffe ich es, über diese oftmals unsichtbare Grenze zu gelangen, um im Beruf voranzukommen und meine Ziele zu erreichen?“ Weiterlesen

Vortrag 24.1.2019 Beatrice Fischer-Stracke: Aufgeregt? Warum Lampenfieber für Erfolg im Beruf gut ist

Es gibt tatsächlich Menschen, die behaupten von sich, sie hätten kein Lampenfieber. Sie sind jedoch eindeutig in der Unterzahl. Die meisten kennen die Symptome nur zu gut: trockener Mund, zittrige Knie, feuchte Hände und piepsige Stimme.

Weiterlesen